ZDF zeigt erstmals 17 James-Bond-Filme

ZDF: ZDF zeigt erstmals 17 James-Bond-Filme/ Free-TV-Premiere von "Skyfall" bildet Abschluss der Reihe (FOTO)Zur Jahreswende 2014/15 wird Daniel Craig zum Abschluss der Reihe als James Bond im Einsatz für England und das ZDF sein: "Casino Royale", "Ein Quantum Trost" und in der Free-TV-Premiere "Skyfall".

 

Sein Name ist Bond, James Bond - Agent im Dienste Ihrer Majestät. Das ZDF zeigt von Montag, 15. September 2014, 22.15 Uhr, an eine James-Bond-Reihe, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat. Den Auftakt machen die vier Pierce-Brosnan-Filme im "Montagskino", beginnend mit "GoldenEye", in dem der kürzlich verstorbene deutsche Charakterdarsteller Gottfried John - in der Tradition von Gert Fröbe und Curd Jürgens - den Antagonisten gibt. Brosnan verkörpert in seinen Filmen "GoldenEye", "Der Morgen stirbt nie", "Die Welt ist nicht genug" und "Stirb an einem anderen Tag" einen an veränderte politische und kulturelle Verhältnisse angepassten Geheimagenten.

Zur Jahreswende 2014/15 wird Daniel Craig zum Abschluss der Reihe als James Bond im Einsatz für England und das ZDF sein: "Casino Royale", "Ein Quantum Trost" und in der Free-TV-Premiere "Skyfall".

Neben den vier Bond-Filmen mit Pierce Brosnan und der Craig-Trilogie zeigt das ZDF auch die großen Klassiker der Reihe, in der Sean Connery, Roger Moore, aber auch Timothy Dalton und - einmalig - George Lazenby die Rolle des Martini trinkenden Agenten spielen durften.

www.montagskino.zdf.de