Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen Bushido

Ehefrau hat Anzeige noch nicht zurückgezogen.
 
Trotz Anzeichen von Versöhnung hat Anna-Maria Ferchichi (33), Ehefrau des Rappers Bushido (36), die Anzeige wegen Körperverletzung gegen Ihren Mann bislang nicht zurückgezogen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Berlin auf Nachfrage von BILD am Sonntag. „Der Sachstand ist unverändert“. Weiter sagte ein Sprecher: „Selbst wenn die Anzeige zurückgezogen würde, würde dennoch weiter ermittelt werden.“ 
Am 12. Dezember hatte sich das Paar heftig gestritten hatten; danach hatte Anna-Maria Ferchichi Anzeige wegen Körperverletzung gegen ihren Mann erstattet und war mit den Kindern zu ihrer Mutter geflüchtet. Zuletzt schienen sich die beiden wieder angenähert zu haben.